offroad syncro treffen

das VW-Allradlertreffen

Tja, wir über uns.... wie fing das eigentlich alles an?

Im November 2001 stolperte, in welcher Form auch immer ;-), ein junger Mann namens Henning über ein Offroadgelände in der Nähe von Karenz/Mecklenburg-Vorpommern. Seine Idee war, sich dort im Frühjahr 2002 zwanglos mit ein paar Bullifahrern zu treffen und bei dieser Gelegenheit mit den Syncros etwas zu spielen. Das Treffen hat dann auch tatsächlich stattgefunden und solchen Spaß gemacht, dass im folgenden Jahr dann offiziell zum Offroad Syncro Treffen geladen wurde. Eine Tradition, die bis heute besteht und jedes Jahr im April den Saisonauftakt für viele VW-Allradler bedeutet.

Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich das Treffen zum größten VW-Allradler-Treffen der Welt. Sicher werden einige jetzt meinen, schon mehr auf einem Haufen gesehen zu haben, aber als reines VW-Allradler-Treffen mit Sicherheit nicht. Es ist zudem ein Selbstversorgertreffen mit familiärem Charakter, welches keinen Anspruch auf Vollpension, Luxusversorgung, Bespaßung etc. seitens der Veranstalter erhebt. So ist möglich, sich mit Freunden und Gleichgesinnten zu treffen, gemeinsam etwas zu unternehmen, zusammen zu sitzen und die Seele baumeln zu lassen, auszuprobieren und/oder zu testen, was das Fahrzeug des Einzelnen nun wirklich in der Lage ist, zu leisten.

Treffen ist, was ihr daraus macht!!!